IPB

Willkommen, Gast ( Anmelden | Registrierung )

 
Reply to this topicStart new topic
Magura O24U, Wartung
willi84
Beitrag 29.06.06 - 18:01
Beitrag #1


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Beigetreten: 29.06.06 - 17:44
Mitglieds-Nr.: 3.407



Hallo

Ich habe meine Gabel, die Magura O24U komplett zerlegt, gereinigt und auch wieder zusammengebaut.
Die Frage ist nun wo und wieviel Öl ich nachfüllen muss und was man sonst noch beachten sollte?

MfG
Willi84
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Merlin
Beitrag 29.06.06 - 21:58
Beitrag #2


Magurista
Gruppensymbol

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.006
Beigetreten: 24.02.03 - 01:01
Wohnort: Bonn
Mitglieds-Nr.: 21



Hallo,

bitte geh in den Download Bereich der O24U bzw. Asgard, dort kann man die Ölmengenübersicht herunterladen...


--------------------
Viele Grüße und happy Trails aus Bonn!

Merlin
Go to the top of the page
 
+Quote Post
willi84
Beitrag 29.11.06 - 18:29
Beitrag #3


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Beigetreten: 29.06.06 - 17:44
Mitglieds-Nr.: 3.407



Hallo

Meine Gabel ist eine Magura O24U mit LockOut. In Fahrtrichtung gesehen sitzt auf der linken Seite die Dämpfungseinheit und auf der rechten Seite die Luftfederung mit Zugstufenregelung! Beim Zerlegen trat aus beiden Stanrohren Öl aus!

Ich habe mir schon einige Magura Datenblätter angesehen und leider widersprechen sich zum teil die Bezeichnungen!

Meine ganz konkreten Fragen zur O24U (mit LockOut) wären:

- Welches Standrohr ist das linke und welches das rechte?
- Wieviel Öl und vor allem wo genau muss es eingefüllt werden?
- Welche Teile genau müssen eingefettet werden? (Unbedingt mit speziellem Fett?)
- Was genau sind die Lagerbuchsen?
- Muss die Zugstufenregelung einer besonderen Behandlung unterzogen werden?
- Meine Federgabel ist mit "C.44809" gekennzeichnet, welches Baujahr ist sie?

Würde mich über eine konkrete Antwort freuen!
Schönen Dank schon mal im voraus!

MfG
Willi84
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Martin M
Beitrag 29.11.06 - 22:17
Beitrag #4


Magurista
Gruppensymbol

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2.410
Beigetreten: 24.02.03 - 01:01
Wohnort: Troisdorf
Mitglieds-Nr.: 22



- Die Gabelseiten werden in FAHRTRICHTUNG als links und rechts bezeichnet
- Es muss nur in der rechten Seite Öl (für die Dämpfung) eingefüllt werden. Lad dir die Übersicht für die Gabeln 04-06 runter, Asgard ist baugleich mit O24U.
- Eingefettet werden muss das linke Tauchrohr im Bereich der Lager. Rechts werden die Lager durch das offene Ölbad geschmiert, links überniommt das Fett diese Aufgabe. Da MAGURA nicht weiß, ob jedes handelsübliche Fett sich mit den Innereien der Gabel verträgt, empfiehlt MAGURA das spezielle Fett.
- Die Lager sind sozusagen die Führungsbuchsen, je Gabelseite zwei (kann man gut erkennen, wenn man die Gabel auseinandergenommen hat). Die Buchsen haben die E-Teile-Nr. 0731192, damit kannst du sie in der Explosionszeichnung identifizieren.
- Die Zugstufendämpfung benötigt keine besondere Pflege. Wenn du die Gabel zerlegt hast, schau nach ob alles korrekt funktioniert.
- Das genaue Baujahr kann ich nicht anhand der Nr. erkennen. Die O24U wurde von 2001-2003 gebaut, anfangs mit in der Gabelbrücke verklebten Standrohren, dann mit zweifach bzw. dreifach in der Brücke verschraubten Standrohren.

Alles klar?
Go to the top of the page
 
+Quote Post
willi84
Beitrag 30.11.06 - 13:38
Beitrag #5


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Beigetreten: 29.06.06 - 17:44
Mitglieds-Nr.: 3.407



Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Aber auf der linken Seite sitzt bei mir die LockOut Funktion (im Tachrohr), die ohne Öl nicht funktionieren kann, oder?
Und hat die linke Seite sonst keine Funktion außer dem blockieren?

Wenn ich auf der linken Seite das Öl einfülle, wie verhindere ich das dort noch Luft drinbleibt oder ist das nicht so schlimm?

MfG
Willi84

Der Beitrag wurde von willi84 bearbeitet: 30.11.06 - 14:39
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Merlin
Beitrag 30.11.06 - 15:11
Beitrag #6


Magurista
Gruppensymbol

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.006
Beigetreten: 24.02.03 - 01:01
Wohnort: Bonn
Mitglieds-Nr.: 21



Hallo,

dringender Tip meinerseits: Lassen Sie die Wartung professionell machen, am besten vom Magura Service. Wer Ahnung von der Materie hat kann das zwar ohne weiteres selbst durchführen, aber Ihre Fragen lassen erkennen, dass sie eher nicht wissen, worauf es bei der Wartung ankommt. Das soll keine Kritik sein, denn ohne Schulung kann man das auch nicht wissen, sondern nur ein guter Rat...


--------------------
Viele Grüße und happy Trails aus Bonn!

Merlin
Go to the top of the page
 
+Quote Post
willi84
Beitrag 30.11.06 - 16:57
Beitrag #7


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Beigetreten: 29.06.06 - 17:44
Mitglieds-Nr.: 3.407



Bitte um Antwort

Wenn man mir nur noch genau sagen könnte wie man das ÖL nachfüllt würde ich mich sehr freuen!

MfG
Willi84
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Merlin
Beitrag 30.11.06 - 18:07
Beitrag #8


Magurista
Gruppensymbol

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.006
Beigetreten: 24.02.03 - 01:01
Wohnort: Bonn
Mitglieds-Nr.: 21



Hallo,

den Lockout zu entlüften ist eben nicht ganz trivial, daher auch der Tip mit dem Service. Ausserdem muss vorher sichergestellt sein, dass alles Restöl raus ist - d.h. Zerlegen der Dämpfereinheit und des Lockout. Eben nicht ganz einfach...


--------------------
Viele Grüße und happy Trails aus Bonn!

Merlin
Go to the top of the page
 
+Quote Post
willi84
Beitrag 30.11.06 - 18:33
Beitrag #9


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Beigetreten: 29.06.06 - 17:44
Mitglieds-Nr.: 3.407



Hallo

Danke nochmals für die schnellen Antworten

den LockOut habe ich schon komplett zerlegt, gereinigt und wieder zusammengebaut (mit Ölservice) und er funktioniert ganz wunderbar!

Ich meinte jetzt die rechte Seite (auch schon komplett zerlegt, gereinigt und trocken zusammengebaut. Fehlt nur noch das Öl einfüllen, habe ich schon probiert, aber wenn man nur 135ml einfüllt, bleibt da noch Restluft drinnen und die Gabel gibt beim Federn seltsame Blubbergeräusche von sich (halt als ob ein Öl-Luftgemisch durch kleine Bohrungen gedrückt wird)! Es ist auf jeden Fall nichts mechanisches sondern es hat auf jeden fall was mit dem Öl zu tun, denn im trocken Zustand ist nichts zu hören!

Ich wollte jetzt nur wissen wie ich das Öl nachfüllen muss!?

MfG
Willi84

P.S.: die Funktion der einzelnen Bauteile habe ich schon verstanden rolleyes.gif
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Martin M
Beitrag 30.11.06 - 20:22
Beitrag #10


Magurista
Gruppensymbol

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2.410
Beigetreten: 24.02.03 - 01:01
Wohnort: Troisdorf
Mitglieds-Nr.: 22



Schick mir mal deine Email-Adresse, dann kann ich dir ein Manual zumailen was deine Fragen beantwortet.
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Merlin
Beitrag 30.11.06 - 23:38
Beitrag #11


Magurista
Gruppensymbol

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 4.006
Beigetreten: 24.02.03 - 01:01
Wohnort: Bonn
Mitglieds-Nr.: 21



ZITAT
die Gabel gibt beim Federn seltsame Blubbergeräusche von sich


Keine Sorge, das ist normal. Die Dämpferkartusche muss sich ja erst mit Öl füllen, dazu muss die Gabel mehrfach aus- und eingefedert werden. Es bleibt auch immer einiges an Luft in der rechten Seite, die muss da nicht raus (ginge auch gar nicht).


--------------------
Viele Grüße und happy Trails aus Bonn!

Merlin
Go to the top of the page
 
+Quote Post
willi84
Beitrag 01.12.06 - 09:08
Beitrag #12


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Beigetreten: 29.06.06 - 17:44
Mitglieds-Nr.: 3.407



Aha

dann sollte sie jetzt funktionieren!

Vielen Dank für die superschnellen Antworten!

MfG

Willi84

Der Beitrag wurde von willi84 bearbeitet: 01.12.06 - 09:09
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Basti
Beitrag 08.12.06 - 18:10
Beitrag #13


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Beigetreten: 20.07.06 - 20:55
Mitglieds-Nr.: 3.494



hi,
könnte ich das manual für die zerlegung des o24u auch haben muß demnächst service machen und will dabei die gabel auf 100mm umbauen. hatte früher extra ein manual für den umbau hab es aber leider verschlampt...
wär echt net!
gruß basti
(erbacher@fh-coburg.de)
Go to the top of the page
 
+Quote Post
haarnetz
Beitrag 04.12.09 - 12:54
Beitrag #14


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Beigetreten: 04.12.09 - 12:40
Mitglieds-Nr.: 7.440



ZITAT(Martin M @ 30.11.06 - 20:22) *
Schick mir mal deine Email-Adresse, dann kann ich dir ein Manual zumailen was deine Fragen beantwortet.



hallo martin. hast du das manual noch und kannst es mir bitte schicken. DANKE

grüße aus berlin

hanniz909@web.de

Der Beitrag wurde von haarnetz bearbeitet: 04.12.09 - 12:56
Go to the top of the page
 
+Quote Post
Kayer
Beitrag 09.05.11 - 08:14
Beitrag #15


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Beigetreten: 09.05.11 - 08:05
Mitglieds-Nr.: 9.326



Hallo allerseits,

ich habe eine O24U und sie hat etwas Spiel ist aber ansonsten top und passt super zum bike. Ich würde sie deshalb gern behalten und warten.
Meine Frage ist nun, bekomme ich hier eine Anleitung und ggf. Ersatzteile oder was würde mich ein Service beim Fachmann kosten?
Und wo finde ich solche Fachleute im Raum Chemnitz oder Leipzig?

Go to the top of the page
 
+Quote Post
Martin M
Beitrag 09.05.11 - 19:58
Beitrag #16


Magurista
Gruppensymbol

Gruppe: Moderatoren
Beiträge: 2.410
Beigetreten: 24.02.03 - 01:01
Wohnort: Troisdorf
Mitglieds-Nr.: 22



Hallo,
du kannst in der Händlersuche nach Passion Points in deiner Umgebung Ausschau halten.
Oder schick die Gabel ein, zum Service nach MAGURA.
Der Preis ist wohl abhängig vom Umfang der Arbeiten, am besten von-bis vorher erfragen.

Gruß
Martin M
Go to the top of the page
 
+Quote Post

Reply to this topicStart new topic

 



Vereinfachte Darstellung Aktuelles Datum: 17.04.14 - 13:29